Work-Life-Balance

Die Interessen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern passen einfach nicht zueinander, könnte man in Abwandlung des oft etwas flapsig-ironisch-süffisant vorgetragenen Bonmots „Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen!“ feststellen.

Work-life-Balance-Maßnahmen sind der Versuch, angesichts von Widersprüchen und ausweglos scheinenden Situationen und Gegebenheiten im Arbeits- wie im Privatleben es dennoch, trotz allem zu probieren, beides, Arbeit (work) und (Privat-)Leben (life) in ein ausgewogenes, harmonisches Gleichgewicht zu bringen.

Ob überhaupt und wenn ja, wie sich dieses Gleichgewicht am Ende zeigt,
bleibt vielfach eine Frage des individuellen, persönlichen, subjektiven Erlebens. Gleichgewicht definiert jeder für sich allein.

Deshalb ist es auch für die Beratung weniger wichtig, am Ende ein objektiv messbares „Gleichgewicht“ zwischen „work“ und „Life“ feststellen zu können.

Viel wichtiger ist es, die Aufgaben und Erfordernisse, vor die man sich gestellt sieht mit den persönlichen Wunschvorstellungen in einen Kraft gebenden und subjektiv erfüllenden Sinnzusammenhang zu bringen.

Insofern führt Work-Life-Balance-Beratung nicht zwingend zu weniger Arbeit oder weniger Anforderungen, sondern zu einer Empfindung, das, was getan werden muss oder soll, weitestgehend selbst steuern zu können, andernfalls die Steuerung abgeben, übertragen zu können und statt dessen den Prozessverlauf zu kontrollieren oder gegebenenfalls sogar Steuerung und Kontrolle „loszulassen“ (was nicht in jedem Fall gleich ein Verzicht bedeuten muss).

Insofern sind Sie beim Work-Life-Balance-Prozess aufgefordert, nach möglicherweise versteckten Ressourcen und Freiräumen zu forschen, die Ihnen mehr Balance versprechen.

Das kann ein spannender, gleichwohl auch mühsamer Prozess sein.
Freiräume und Ressourcen liegen nicht einfach so herum. Man muss schon genau hin schauen, um sie zu erkennen und manchmal auch Mut beweisen, sie zu nutzen.

Ein guter Übersichtsartikel, auch mit weiterführenden Buchempfehlungen zur Work-Life-Balance findet sich bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Work-Life-Balance (Zugriff per 24.05.2012).